Nachtreffen der Kommunionkinder

Am 31.05.11 trafen sich die Kommunionkinder aus unserer Pfarreiengemeinschaft mit ihren Eltern in Wanderath. Wir überlegten zusammen, wie es denn jetzt nach der 1. hl. Kommunion weitergehen kann.

Diakon Winfried Stadtfeld besuchte uns zu Beginn.

  •  Jede Familie, die möchte, kann das Bild der pilgernde Gottesmutter für einige Zeit beherbergen; so bleibt eine Verbundenheit untereinander und mit der himmlischen Familie.

 

Pastor Salvador erzählte uns mit einem kleinen Film über Bolivien.
Die Menschen dort sind viel ärmer als wir. Gewaschen wird von Hand, die Kinder müssen meist schon in der Grundschule arbeiten, um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern…
Wir wissen uns mit diesen Brüdern und Schwestern Jesu verbunden und möchten das in einem Zeichen der Solidarität zum Ausdruck bringen.

  •  Die Kirchwalder und die Langenfelder Kommunionkinder werden deshalb an Fronleichnam nach dem Gottesdienst in Kirchwald selbstgebackenen Kuchen verkaufen. Der Erlös ist für Bolivien.
  •  Die Wanderather Kommunionkinder planen einen Bazar zum Advent.
  •  Unsere Kommunionkinder können sich weiterhin engagieren als Messdiener oder im Chor, der am 23.08.2011 startet.
  •  Und natürlich sind wir miteinander und mit Christus verbunden, wenn wir zusammen Gottesdienst feiern.

Silvia Kemme, Gemeindereferentin

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juli 2011 um 10:55 Uhr